Der Brandberg, am Rande der Namib Wüste gelegen, ist der höchste Berg Namibias. Er ist ein isoliertes kreisförmiges Massiv aus Granit, das sich mehr als 2000 m über die umliegende Wüste erhebt.

Der Königsteingipfel ist mit 2573 m über dem Meeresspiegel der höchste Punkt in Namibia. Der Berg ist über die Straße von Uis aus zu erreichen, die zur Felsmalerei der "Weißen Dame" in der Tsisab Schlucht führt. Die kleine Stadt Uis ist etwa 30 km entfernt und bietet Übernachtungsmöglichkeiten vor und nach der Wanderung.

Die rötliche Farbe der verwitterten Granitflächen, die in der Abendsonne scharlachrot leuchten, führte zum deutschen Namen des Berges, sowie zu Doreb in der Sprache der Damara, was "Aschehaufen" bedeutet.

Die Brandberg Wanderung ist eine abenteuerliche Aktivität für alle, die eine Herausforderung suchen, und garantiert ein unvergessliches Erlebnis. Während der Wanderung erleben Sie eine faszinierende Landschaft mit Felsblöcken, steilen Klippen und imposanten Felsformationen entlang des Weges.

Die Wanderung dauert normalerweise 3 Tage. Sie treffen am Nachmittag im Brandberg Rest Camp ein, wo Sie Ihren Guide treffen. Das Rastlager bietet Zimmer und Campingplatz Unterkünfte, sowie ein Restaurant.

Am nächsten Morgen (Tag 1) der Wanderung werden Sie zum Startpunkt der Wanderung gebracht. Von hier aus steigen Sie die "Wasserval" Ebene hinauf (ca. 1000 m). An Tag 2 führt Sie der Wanderguide mit einem Tagesrucksack auf den Königsteingipfel und zurück. An Tag 3 kehren Sie zum Ausgangspunkt zurück, wo Sie mit einem kalten Getränk empfangen und zum Rastlager zurückgebracht werden.

Eine Genehmigung und ein Guide sind obligatorisch!

Die Wanderung ist von der Verfügbarkeit von Trinkwasser auf dem Berg abhängig. Wasser kann gegen einen Aufpreis hochgetragen werden - dies ist jedoch teuer. Wegen des Wassermangels und der hohen Temperaturen in den Sommermonaten, wird empfohlen, den Brandberg in den kühleren Wintermonaten zwischen April und September zu erwandern.

Der Berg beherbergt eine Menge seltener und bemerkenswerter Pflanzenarten, die isoliert in großen Höhen leben, und beherbergt eine Vielzahl von Tieren, die die zahlreichen Wasserquellen nutzen, sowie seltene Vogelarten.

Das Gebirge war einst von Jäger- und Sammlergemeinschaften bewohnt, die sich während der Trockenzeit in den oberen Bergregionen aufhielten, bis vor etwa 1000 Jahren die nomadische Viehhaltung anfing.

Auch wurden mehr als 1000 Stätten mit antiker Felskunst gefunden, einige mit hundert oder mehr Malereien, darunter die berühmte "Weiße Dame", die 1917 von dem deutschen Forscher und Geologen Reinhard Maack entdeckt wurde.

Eine Buchung für die Wanderung muss mindestens 4 Wochen im Voraus erfolgen. Kurzfristige Buchungen sind nicht möglich! Ein Antragsformular für die Genehmigung muss ausgefüllt und zusammen mit Passkopien der Teilnehmer 4 Wochen vor Beginn der Wanderung an uns zurückgeschickt werden. Wanderer müssen von einem lokalen Daureb Guide begleitet werden. Die Wanderung ist von Trinkwasser Verfügbarkeit auf dem Berg abhängig. Gegen einen Aufpreis (N$1.000 pro Träger für 20 Liter Wasser plus Transportkosten für die Träger) kann Wasser hochgeschleppt werden.

Eingeschlossen
  • Genehmigung für die Wanderung zum Königsteingipfel und einen lokalen Reiseleiter.

Ausgeschlossen
  • Unterkunft vor und nach der Wanderung
  • Wanderausrüstung
  • Mahlzeiten und Getränke
  • Transfer zum und vom Startpunkt. Die Transferkosten müssen in bar direkt an den Fahrer gezahlt werden. 2022 Transferkosten: N$2.000 pro Fahrzeug (maximal 4 Personen pro Fahrzeug)